Angebote, News, Aktionen
Der Weinladen Bramsche | Große Straße 18 | 49565 Bramsche 0 54 61 20 07

1863

Am 2. November 1863 gründeten der Schönfärber Lange und der Apotheker Reinhard ihre Firma für Likörfabrikation und Weinhandel auf dem Meyerhof in Bramsche. Das Geschäft florierte, sodass 22 Jahre später das Gebäude des Meyerhofes nicht mehr ausreichte. Justus Lange trennte sich von seinem Kompagnon und kaufte 1885 den heutigen Firmensitz in der Großen Straße – vormalig eine Bierbrauerei.

1885 - 1914

Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Produktprogramm: Rum, Kognak sowie Rot- und Süßweinhandel kamen hinzu, um 1890 wurde eine Mineralwasseranstalt angegliedert - die einzige Firma in Bramsche, die Mineral- und Selterswasser herstellte. Auch eine Essigfabrikation richtete man ein.

1914 - 1918

Der erste Weltkrieg kam und die Witwe des Firmengründers Bertha Lange übernahm mit ihrer Tochter Adele die Führung und meisterten die schweren Kriegsjahre.

1919

NACH DEM ERSTEN WELTKRIEG HOLTE MAN SICH EINEN NEUEN MANN HERAN: HERMANN BEI DER SANDWISCH

Nun stellte die Firma auch Schluck her, der in Fässern zur Kundschaft gerollt wurde. Zwischen den beiden Weltkriegen entwickelte sich die Firma J. Lange weiter zu einem soliden, sehr bekannten Unternehmen. Hermann Bei der Sandwisch bereiste die Gastronomen landauf, landab, was ihm den Spitznamen „Schluckschmecker“ einbrachte.

1940

1940 übernahm Hermann Bei der Sandwisch die Firma. Es war ein schwerer Start. Der Handel lag brach. Zwar wurde nach der Währungsreform 1948 der Handel frei, aber es gab keinen Wein. Der alte Hermann entdeckte ein Loch in der Grenze der französischen Besatzungszone und fuhr wöchentlich dorthin, um Wein zu holen.

1962

Nach dem plötzlichen Tod von Hermann Bei der Sandwisch übernahm dessen Sohn Hermann die Geschäfte. Bis Ende der 90er Jahre florierte die Firma durch die Belieferung der damals noch zahlreichn Gaststätten im gesamten Altkreisgebiet.

1984

DER DRITTE HERMANN STEIGT IN DIE FIRMA EIN.
Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und Volontariaten in verschiedenen Weinkellereien übernimmt Hermann Bei der Sandwisch jun. die Firma.

1994

STARTSCHUSS FÜR DEN WEINLADEN.
1994 wird der ehemalige Wohnraum in ein Weinfachgeschäft für den Einzelhandel umgebaut. Was zunächst als Nebengeschäft gedacht war, entwickelte sich über die Jahre zu einem tragenden Standbein des Unternehmens.

Heute

Nach nunmehr 25 Jahren hat sich der Weinladen im Laufe der Zeit zu einem Treffpunkt für guten Geschmack und Genuss entwickelt. Es ist die Mischung aus Tradition, familiärem Umfeld und Neuem, was den Weinladen in Bramsche einzigartig macht. 

Auf Facebook und Instagram erfahren Sie die besten Angebote, Produktneuheiten und Veranstaltungen. 

Copyright 2019 Der Weinladen Bramsche.